Das neue Fahrrad wartet schon im Fahrradladen Duisburg

Auf der Suche nach einem neuen Fahrrad kann es nicht schaden, wenn man den Fahrradladen Duisburg aufsucht. Denn sicherlich wird man dort schnell fündig und entdeckt das Fahrrad, von dem man schon immer geträumt hat. Mit der richtigen Beratung ist das nämlich kein Problem. Und eine solche Beratung bekommt man beim Fahrradkauf heutzutage nur noch beim Fachhändler, so wie im Fahrradladen Duisburg.

Welches Fahrrad soll es sein?

Ein Fahrrad muss zu den eigenen Ansprüchen passen. Das ist schließlich bei Fahrrädern nicht anders, als bei vielen anderen Dingen des Lebens. Man könnte auch sagen, dass es schließlich nicht umsonst so viele verschiedene Fahrradmodelle gibt. Denn egal, ob Mountainbike, Rennrad, Citybike, E-Bike, Trekkingsrad oder sonst ein Fahrradmodell, jedes dieser Modelle hat natürlich seine ganz eigenen spezifischen Eigenheiten, die für bestimmte Bedürfnisse und Ansprüche ausgelegt sind. Das bringt natürlich wirklich den Vorteil mit sich, dass man immer das passende Fahrrad für einen selbst findet. Im Fahrradladen Duisburg wird beim Beratungsgespräch natürlich darauf eingegangen, wofür man das Fahrrad braucht und ob man schon irgendwelche Vorstellung vom neuen Fahrrad hat. So ist es im Prinzip ganz einfach, das passende Fahrrad für ein zu finden. Denn der Fachhändler weiß schon, welches Fahrrad dann zu einem passen könnte. Und das ist auch gut so. Schließlich ist so die Chance wirklich sehr gering, dass man am Ende mit einem Fahrrad nach Hause fährt, dass sich hinterher als totaler Flop herausstellt. Kauft man das Fahrrad aber nicht im Fachhandel, dann kann das aber wirklich ganz schnell passieren. In eine solche Situation möchte natürlich niemand geraten, sodass der Weg beim Fahrradkauf auf jeden Fall in den Fahrradladen Duisburg führen sollte. So kann man sich schon auf dem Weg zum Fachhändler darüber freuen, dass man schon kurze Zeit später als glücklicher Besitzer eines neuen Fahrrads nach Hause fahren kann.

Der Emscher Radweg bei Duisburg

Moselradweg

Der Moselradweg nimmt einen historischen Platz ein, da er von Frankreich bis hin nach Deutschland führt. Er erfreut sich an einer hohen Beliebtheit, weshalb er in verschiedene Etappen eingeteilt ist. Möchte man beispielsweise den gesamten Moselradweg absolvieren sind dafür 11 Etappen vorgesehen, somit auch 11 Tage. Schon bei dem Start im französischen Bussang kann man von der Natur profitieren. Bei geeignetem Wetter wird man über die vollständige Strecke des Radwegs an verschiedene historische Bauwerke vorbeiradeln. Die Etappen sind dabei so großzügig eingeteilt, dass man die Radtour mit einer Sightseeing-Tour verbinden kann und somit auch dieser Faktor nicht zu kurz kommt.

Man kommt auf dem Moselradweg allerdings nicht nur an kleine Städte vorbei. Die 2. Etappe endet in Metz und die 3. Etappe im französischen Nancy. Nach der 5. Etappe erreicht man bereits Trier und somit deutschen Boden. Entlang des Moselradwegs erstrecken sich zahlreiche Weinberge und der Weinanbau ist im gesamten Gebiet sehr bedeutsam. Allerdings erreicht man auch historische Bauwerke, wie beispielsweise die Burg Eltz, das Brückentor in Traben-Trarbach, das Buddha Museum in Traben-Trarbach und noch viele weitere Burgen, die auf dem Weg erkundet werden können. Alle Sehenswürdigkeiten sind mit dem Zeitplan der Etappen zu vereinbaren und können besichtigt werden. Beliebt ist auch das sogenannte „Deutsche Eck“ in Koblenz. An diesem Ort fließen Mosel und Rhein zusammen. An allen Enden der jeweiligen Etappen von dem Moselradweg findet man als Radler zahlreiche Möglichkeiten günstig zu übernachten. Radler sind in den Städten bereits bekannt und die Städte sind sehr touristenfreundlich. So können Radler jederzeit Auskunft erwarten und finden immer die passende Anlaufstelle für das jeweilige Anliegen.

Auf dem Moselradweg von Koblenz nach Perl

5 DM Silberadler – unvergesslich schöne Sammlermünze!

Der 5 DM Silberadler war einst ein ganz normal genutztes Zahlungsmittel. Als der Silberkurs 1974 anstieg, sodass der Silberwert den Nominalwert deutlich überstieg, wurden der 5 DM Silberadler mit der 5 DM Kursmünze ausgetauscht. Sammler konnten in den folgenden Jahren Silbergedenkmünzen kaufen allerdings ohne Silbergehalt.

Aus welcher Legierung bestand der ursprüngliche 5 DM Silberadler?

Für die ursprüngliche 5-DM-Münze wurde ein Entwurf aus dem Gestaltungswettbewerb geprägt. Der 5 DM Silberadler hatte ursprünglich 625 Silber und bestand aus der Legierung von: 62,5 % Ag sowie 37,5 % Cu. Eine Spekulationsblase um Silber ließ den Silberwert deutlich ansteigen. Der Silberkurs je Feinunze lag plötzlich bei mehr als sechs US-Dollar. Das Verhältnis DM / Dollar betrug damals 2,50 DM, somit war der Silberwert einer Münze mit 15 DM zu beziffern. Um kein Verlustgeschäft zu machen wurde ab 1975 der alte 5-DM.Silberadler mit einer neuen Münze aus einer Kupfer-Nickel-Legierung ausgegeben. Der Materialwert der Silbergedenkmünze „Otto Hahn“ überstieg den Nominalwert von 5 Mark deutlich; diese Münzen wurden bis auf eine kleine Anzahl wieder eingeschmolzen. Die folgenden 5-DM-Gedenkmünzen waren ohne Silberanteil.

Was sind die 5-DM-Silber-Münzen heute wert?

Es gilt heute noch der Wert der BRD mit 2,55 EUR Nominalwert. Es kann aber auch der aktuelle Silberwert, das Gewicht der Münze und dem Feingehalt verrechnet werden. Getauscht werden 5 DM Silberadler aber auch in den Filialen der Bundesbank und auch die meisten Münzhändler nehmen diese Münzen gerne an Man erkennt die Prägestätte über das Münzzeichen auf der Wertseite. Ab 1956 wurde der Silberadler von den folgenden Prägestätten gefertigt:

D – Bayerisches Hauptmünzamt München
F – Staatliche Münze Stuttgart
G – Staatliche Münze Karlsruhe
J – Hamburgische Münze.

Die wertvollste 5-DM- Münze ist die von 1958 aus der Hamburgischen Prägeanstalt. Mit nur 60.000 Exemplare war sie die sehr selten!

Der 5 DM Silberadler in Bildern:

Fahrrad kaufen in Köln

Worauf man achten sollte wenn man in Köln am Rhein ein Fahrrad kaufen möchte, will ich euch hier kurz erklären.

  1. Ihr solltet Euch vorher Gedanken machen wofür ihr das Fahrrad genau nutzen wollt um dies dem Fahrradhändler zu sagen. Soll das Fahrrad zum Beispiel jeden Tag für den Weg zur Arbeit genutzt werden oder nur zweimal im Jahr für eine Radtour mit Freunden?
  2. Ihr solltet Euch ein Budget überlegen welches ihr nicht überschreiten möchtet. Ein seriöser Fahrradladen würde Euch schon sagen, falls Ihr mit Eurem Budget viel zu tief oder zu hoch angesetzt habt.
  3. Wenn Ihr euch in einem Fahrradgeschäft Köln beraten lasst, dann solltet ihr ein gutes Bauchgefühl haben. Dies kann euch Orientierung geben, ob ihr wirklich gut beratet werdet, oder ob der Fahrrradhändler nur an sich denkt.
  4. Weiterhin lohnt es sich, bei mehreren Fahrradhändlern beraten zu lassen. Zum einen kann man die Preise besser vergleichen und man bekommt zusätzliche Angebote zu sehen, die einem der andere Händler ggf. nicht gezeigt hat.

Ich wünsche Euch viel Erfolg beim Fahrrad kauf in Köln.

Nach Köln mit dem Fahrrad:

Alpenüberquerung Mountainbike

Die Alpen faszinieren die Menschen in Europa seit Jahrhunderten. Viele Wanderungen quer durch die schönen Alpentäler und über die Pässe sind bekannt. Eisenbahn und Auto haben ihre eigenen Wege quer durch die Alpen gefunden. Heute sind die Alpen leicht zu überwinden. Doch ein neuer Reiz, die schönen Bergzüge zu überqueren ist die Fahrt auf dem Mountainbike. Eine Alpenüberquerung mit dem Mountainbike kann in Italien, der Schweiz oder Österreich beginnen und im deutschen Alpenvorland ihr Ziel finden. Von vielen Richtungen aus besteht die Möglichkeit, Alpenüberquerung mit dem Mountainbike zu starten. Diese Touren haben auch einen Namen bekommen. Sie werden Transalp und Alpencross genannt. Die Alpenüberquerung mit dem Mountainbike wird von vielen Tour-Guides angeboten. Die geführte Tour eignet sich für alle Mountainbiker, die zum ersten Mal die Alpen von Hütte zu Hütte überqueren wollen. So sind sie in jeder Pannensituation perfekt durch den Profi abgesichert. Als Bike eigenen sich alle Tour- und All-Mountain-Räder. In schwierigerem Gelände können die Bikes Freeride und Downhill die bessere Alternative für die Alpenüberquerung mit dem Mountainbike sein. Geführte Touren können mit und ohne Gepäck gefahren werden. Das Gepäck kann schon auf der nächsten Hütte warten. Auf jeden Fall werden alle Mountainbiker mit einzigartigen Einblicken in die Bergwelt belohnt.

Alpenüberquerung Mountainbike bei Youtube:

Werratalradweg

Der Werratalradweg verläuft entlang Flusses Werra und führt durch die Bundesländer Thüringen, Hessen und Niedersachsen. Start des ca. 300 Kilometer langen Radweges ist in Neuhaus am Rennweg im Thüringer Schiefergebirge, Ziel ist die Drei-Flüsse-Stadt Hannoversch Münden, wo sich Werra und Fulda zur Weser vereinen. Der Werratalradweg eignet sich gut für Familien. Die Landschaft ist schön und abwechslungsreich, die Städte und Orte sind traditionsreich und sehenswert.

Städte entlang der Strecke
Radfahrer kommen durch Eisfeld, Hildburghausen und Themar, ehe sie in die Theater- und Musikstadt Meiningen gelangen. Nördlich von Meiningen an der Werra liegt die Kleinstadt Wasungen mit ihrer gut erhaltenen und von Fachwerkhäusern gesäumten Altstadt. Weiter geht es in die Kurstadt Bad Salzungen, die es vor vielen Jahrhunderten durch die Salzgewinnung zu Wohlstand gebracht hat. Das ehemalige Gradierwerk wurde mittlerweile zum Kurhaus umfunktioniert. Den kulturellen Höhepunkt der Radreise stellt ein Besuch der unweit des Werratalradweges gelegenen Wartburgstadt Eisenach dar. Martin Luther hat sich hier aufgehalten und auf der Wartburg über der Stadt das Neue Testament übersetzt. Die Burg hat 1999 den Titel „Weltkulturerbe“ erhalten.
Wer sich wieder auf den Werratalradweg begibt, erreicht bald Eschwege und Bad Sooden-Allendorf. Der Stadtkern von Eschwege ist fast durchgängig mit Fachwerkhäusern bebaut, in Bad Sooden-Allendorf wurde bis 1906 Salz aus Sole gewonnen. Im Salzmuseum wird die Verbundenheit der Stadt mit dem Salz anschaulich gemacht. Die Werra fließt mitten durch die heutige Kurstadt und weiter nach Witzenhausen. Hier wird nicht nur Wein angebaut, Witzenhausen ist vor allem ein Zentrum für den Anbau von Kirschen. Ungefähr 150.000 Kirschbäume prägen das Stadtbild. In Hann. Münden endet diese erlebnisreiche Radreise. Wer Lust und noch Kraft in den Beinen hat, kann nun entlang der Weser bis hinauf zur Nordsee fahren.

Werra Radtour

Fahrradgeschäft Karlsruhe

Fahrradgeschäft Karlsruhe – Lohnt sich ein Geschäft in diesem Ort?

Wer ein Geschäft eröffnen möchte, egal in welche Richtung, der stellt sich als erstes die Frage ob sich ein solches Geschäft auch wirklich lohnt. Natürlich ist diese Frage berechtigt und macht auch Sinn. Ein Geschäft soll schließlich auch Gewinn abwerfen. Dabei kommt es auch immer darauf an, wo ein Geschäft eröffnet wird. Die Frage des Ortes ist hier also der erste Punkt. Karlsruhe beispielsweise bietet eine sehr gute Grundlage, um ein Fahrradgeschäft zu eröffnen und dies auch zu einem lukrativen Shop auszubauen. Dabei sollten allerdings einige wesentliche Faktoren beachtet werden. Zum einen ist das hier der genaue Standort in der Stadt. Ein Geschäft am Rande von Karlsruhe wird nicht den gleichen Gewinn bringen, wie im Zentrum. Darüber hinaus sollte man beachten, welche Zielgruppen hier eigentlich angesprochen werden. In der Regel sind das Studenten und junge Menschen. Hier liegt die größte Kaufkraft, daher sollte das Geschäft auch auf diesen Zweig ausgerichtet sein.

Fahrradgeschäft Karlsruhe – Die Zielgruppe richtig ansprechen

Wenn man wie in Karlsruhe gerade junge Menschen, sowie Studenten als Zielgruppe hat sollte man sein Geschäft auch demnach ausrichten. Es macht also wenig Sinn, teure Fahrräder im Sortiment zu haben, um darauf den Gewinn zu optimieren. Gerade diese Zielgruppe kann sich solche Fahrräder mit Sicherheit nicht leisten. Für diese Gruppe zählt eher der Faktor Nutzen. Das sollte man sich als Geschäftsführer zu nutze machen. Durchschnittliche Fahrräder, die in einem guten Preis- / Leistungsverhältnis liegen, bieten hier die optimale Grundlage. Diese Produkte sind in dieser Zielgruppe sehr gefragt und haben deutlich höhere Absatzzahlen als andere Produkte. Wenn ein Geschäft also lukrativ laufen soll, muss man die Zielgruppe auch direkt treffen und das Angebot demnach ausrichten.

Mit dem Fahrrad quer durch Deutschland

Alpenüberquerung mit dem Mountainbike

Gerade für begeisterte Mountainbike-Fahrer stellt die Alpenüberquerung MTB, oder auch Transalp oder Alpencross genannt, eine besondere Herausforderung dar. Damit Sie sich dabei optimal auf diese Alpenüberquerung der speziellen Art vorbereiten können, hier für Sie die wichtigsten Informationen im Überblick.

Wahl der Transalp-Route

Mittlerweile wird die Alpenüberquerung MTB von zahlreichen Veranstaltern organisiert. Der Ausgangspunkt ist dabei immer der, dass Sie aus einer der vielen Transalp-Routen Ihre Strecke festlegen müssen. Die bekannteste Strecke ist dabei wohl die vom Tegernsee zum Gardasee, aber auch andere Überquerungsrichtungen sind durchaus möglich.

Die Wahl der passenden Transalp-Route sollten Sie jedoch statt von der Überquerungsrichtung vielmehr von Ihrer individuellen Kondition abhängig machen. Denn jede Transalp-Route zeichnet sich dabei durch die zurückzulegenden Höhenmetern aus. Sollten Sie also kein passionierter Mountainbike-Fahrer sein, empfiehlt es sich leichte Einsteigertouren zu wählen. Diese beginnen in der Regel bei 3.000 Höhenmetern pro Tour. Wollen Sie hingegen etwas Anspruchsvolleres für Ihre Alpenüberquerung MTB, können Sie auch mit einer Tour bis zu 20.000 Höhenmeter beginnen. Im Durchschnitt sollten Sie für die Alpenüberquerung MTB unabhängig von den Höhenmetern einen Zeitraum von etwa sieben Tagen einplanen.

Alpenüberquerung MTB auf eigene Faust oder per Tour?

Die Alpenüberquerung MTB auf eigene Faust ist wirklich nur den erfahrensten Mountainbike-Sportlern zu empfehlen. Aber auch für jene gilt, dass die erste Tour mit dem Mountainbike über die Alpen wohl durch eine geführte Alpencross-Tour stattfinden sollte. Das verspricht nicht nur Sicherheit, sondern ist wohl auch am einfachsten zu organisieren, denn die detaillierte Planung der Tour – wozu u.a. die Auswahl der Berghütten sowie des richtigen Mountainbikes und die Ausarbeitung der Route gehören – wird von einem erfahrenen Guide übernommen. Auch für die erfahrensten Mountainbike-Fahrer erfordert das ein außerordentlich großes Organisationsgeschick und ist keinesfalls für die erste Alpenüberquerung MTB im Alleingang zu empfehlen.

MTB Alpencross vom Chiemsee zum Gardasee

Tablettenbox

Wer dauerhaft auf Tabletten angewiesen ist, der kennt das Problem. Täglich muss man sich seine Medikamente richten und ab und zu läuft man auch mal in Gefahr, sie zu vergessen. Abhilfe kann hier eine Tablettenbox schaffen. Wer eine Tablettenbox denkt, der wird sicherlich an eine kleine, längliche Box mit einem Schiebefenster aus Plastik denken. Mit sieben Fächern ausgestattet, hat man so für jeden Wochentag seine Medikamente. Doch mittlerweile gibt es, wenn es um eine Tablettenbox geht, eine Vielzahl an Modelle. So gibt es neben der einfachen Tablettenbox für eine Box, auch Modelle die für einen ganzen Monat ausgelegt sind. Auch gibt es intelligente Tablettenboxen. Wer sich jetzt fragt, was man darunter verstehen kann, so ist dieses einfach erklärt. Hierbei handelt es sich um eine Tablettenbox, bei der man einen Alarm einstellen kann. Gerade wenn man vergesslich ist oder Medikamente zu einer bestimmten Uhrzeit einnehmen soll, ist eine solche Box eine nützlich Hilfe. Durch die Möglichkeit der Zeit Einstellung, gibt die Box bei Erreichen der Uhrzeit einen Alarm ton ab. Muss man mehrfach am Tag verschiedene Medikamente einnehmen, so ist dieses auch kein Problem. Den gibt es Modelle bei denen kann man vier Alarmzeiten und mehr einstellen.

Qualität und Preis vergleichen

Wie man anhand der Beschreibungen schon feststellen konnte, gibt es heute eine Vielzahl von unterschiedlichen Modelle. Welches Modell einer Tablettenbox sich jetzt eignet, ist immer von den persönlichen Lebensumständen abhängig. Grundsätzlich kann man vor dem Kauf einer Tablettenbox nur empfehlen, einen Vergleich durchzuführen. Den natürlich machen sich die Modelle mit ihren unterschiedlichen Merkmalen, auch im Kaufpreis bemerkbar. Nicht zu vernachlässigen ist auch die Qualität bei einer Tablettenbox. Am besten sichtbar werden die Unterschiede nicht nur bei der Qualität, sondern auch beim Preis, durch einen Vergleich. Einen Vergleich kann man über das Internet am einfachsten und schnellsten durchführen.

Wanderweg E1

Mal an der Ostsee wandern oder einen schönen Bergwanderweg nutzen, Deutschland kann viele wunderbare Wanderstrecken bieten. Wer das Wandern aber als sportliche Herausforderung sieht, der wird sich auf die Wanderschaft auf den Europäischen Wanderwegen machen. Schon für den Wanderweg E1 lohnt es sich einen langen Urlaub zu nehmen und die Schönheit europäischer Landschaften zu genießen.

Vom Nordkap im hohen Norden Skandinaviens bis zum tiefsten Süden nach Sizilien führt der Wanderweg E1 durch Europas beeindruckende Natur, aber sie führt auch an vielen europäischen Städten vorbei, die man auf der Wanderung besuchen sollte. Jetzt kann der Wanderer Städte wie Göteborg, Florenz oder Flensburg besuchen und dort eine Rast von seiner Wanderung machen. So warten immer wieder die schönsten Sehenswürdigkeiten auf den Wanderer und die Zeit auf dem Wanderweg E1 wird zu einem unterhaltsamen und kurzweiligen Vergnügen.

Der deutsche Teil des Wanderweg E1 ist rund 1900 km lang von führt von Flensburg bis nach Konstanz. Ob man das Sauerland kennenlernen will oder mal den Westerwald erkunden möchte, selbst Landschaften wie der Odenwald oder der Schwarzwald liegen entlang des Wanderweg E1. Dies heißt für den erfahrenen Wanderer, dass er eine Strecke hier nutzt, die stetig neue Herausforderung bietet. Doch neben zahlreichen schwierigen Wanderetappen gibt es auf dem Wanderweg E1 auch leichte Etappen, die sogar für Familien mit kleinen Kindern ideal sein können.

Der Wanderweg E1 kann einsame Regionen bieten, aber es gibt auch Teilstrecken, die so angenehm liegen, dass man anstelle der Übernachtung im mitgebrachten Zelt immer wieder am Abend in ein komfortables Wanderhotel einkehren kann. Durch Berge und Täler, vorbei an großen und kleinen Flüßen sowie an zahlreichen Seen, der Wanderweg E1 hat die ganze schöne Vielfalt der europäischen Natur zu bieten und dazu der Wanderer stets die Gourmetfreuden der unterschiedlichen Region nicht verpassen.

Auf dem Fernwanderweg E1 zwischen Barmstedt und Itzehoe.