Alpenüberquerung Mountainbike

Die Alpen faszinieren die Menschen in Europa seit Jahrhunderten. Viele Wanderungen quer durch die schönen Alpentäler und über die Pässe sind bekannt. Eisenbahn und Auto haben ihre eigenen Wege quer durch die Alpen gefunden. Heute sind die Alpen leicht zu überwinden. Doch ein neuer Reiz, die schönen Bergzüge zu überqueren ist die Fahrt auf dem Mountainbike. Eine Alpenüberquerung mit dem Mountainbike kann in Italien, der Schweiz oder Österreich beginnen und im deutschen Alpenvorland ihr Ziel finden. Von vielen Richtungen aus besteht die Möglichkeit, Alpenüberquerung mit dem Mountainbike zu starten. Diese Touren haben auch einen Namen bekommen. Sie werden Transalp und Alpencross genannt. Die Alpenüberquerung mit dem Mountainbike wird von vielen Tour-Guides angeboten. Die geführte Tour eignet sich für alle Mountainbiker, die zum ersten Mal die Alpen von Hütte zu Hütte überqueren wollen. So sind sie in jeder Pannensituation perfekt durch den Profi abgesichert. Als Bike eigenen sich alle Tour- und All-Mountain-Räder. In schwierigerem Gelände können die Bikes Freeride und Downhill die bessere Alternative für die Alpenüberquerung mit dem Mountainbike sein. Geführte Touren können mit und ohne Gepäck gefahren werden. Das Gepäck kann schon auf der nächsten Hütte warten. Auf jeden Fall werden alle Mountainbiker mit einzigartigen Einblicken in die Bergwelt belohnt.

Alpenüberquerung Mountainbike bei Youtube:

Schreibe einen Kommentar