Wanderweg E1

Mal an der Ostsee wandern oder einen schönen Bergwanderweg nutzen, Deutschland kann viele wunderbare Wanderstrecken bieten. Wer das Wandern aber als sportliche Herausforderung sieht, der wird sich auf die Wanderschaft auf den Europäischen Wanderwegen machen. Schon für den Wanderweg E1 lohnt es sich einen langen Urlaub zu nehmen und die Schönheit europäischer Landschaften zu genießen.

Vom Nordkap im hohen Norden Skandinaviens bis zum tiefsten Süden nach Sizilien führt der Wanderweg E1 durch Europas beeindruckende Natur, aber sie führt auch an vielen europäischen Städten vorbei, die man auf der Wanderung besuchen sollte. Jetzt kann der Wanderer Städte wie Göteborg, Florenz oder Flensburg besuchen und dort eine Rast von seiner Wanderung machen. So warten immer wieder die schönsten Sehenswürdigkeiten auf den Wanderer und die Zeit auf dem Wanderweg E1 wird zu einem unterhaltsamen und kurzweiligen Vergnügen.

Der deutsche Teil des Wanderweg E1 ist rund 1900 km lang von führt von Flensburg bis nach Konstanz. Ob man das Sauerland kennenlernen will oder mal den Westerwald erkunden möchte, selbst Landschaften wie der Odenwald oder der Schwarzwald liegen entlang des Wanderweg E1. Dies heißt für den erfahrenen Wanderer, dass er eine Strecke hier nutzt, die stetig neue Herausforderung bietet. Doch neben zahlreichen schwierigen Wanderetappen gibt es auf dem Wanderweg E1 auch leichte Etappen, die sogar für Familien mit kleinen Kindern ideal sein können.

Der Wanderweg E1 kann einsame Regionen bieten, aber es gibt auch Teilstrecken, die so angenehm liegen, dass man anstelle der Übernachtung im mitgebrachten Zelt immer wieder am Abend in ein komfortables Wanderhotel einkehren kann. Durch Berge und Täler, vorbei an großen und kleinen Flüßen sowie an zahlreichen Seen, der Wanderweg E1 hat die ganze schöne Vielfalt der europäischen Natur zu bieten und dazu der Wanderer stets die Gourmetfreuden der unterschiedlichen Region nicht verpassen.

Auf dem Fernwanderweg E1 zwischen Barmstedt und Itzehoe.

Schreibe einen Kommentar